Großmutter’s Rahmkartoffeln

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 750 ml Wasser
  • Salz
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Milch
  • 500 ml Fleischbrühe, (kein instant!)
  • 250 ml süße Sahne Petersilie, fein gehackt

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und in knapp 1/2 cm dicke Scheiben schneiden, im Salzwasser einmal aufkochen und 5 Min. ziehen lassen! Abgießen und warm stellen. Die Butter zerlassen, das Mehl darüber stäuben und unter Rühren eine helle Mehlschwitze herstellen. Ist das Mehl etwas “angeröstet”, erst mit der heißen Fleischbrühe, dann mit der Milch unter ständigem Rühren ablöschen und mit Salz abschmecken. Aufkochen lassen, dabei rühren, etwas einkochen und dann die Kartoffelscheiben hinein geben. Leise köcheln, bis die Kartoffeln gar sind. Kurz vor dem Anrichten die erwärmte Sahne zugeben und mit der Petersilie bestreuen.

Veröffentlicht unter Hauptspeisen, Speisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Marzipantorte

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 6 Eigelb
  • 1 Vanillinzucker
  • 250g Marzipanrohmasse
  • 125g Mandeln, gehackt
  • 1 Schnapsglas Rum
  • 65g Paniermehl
  • etwas Backpulver (1 Msp)
  • Kakao (ca. 2 EL)
  • Eischnee

 

Zubereitung:

Alle Zutaten gut verrühren, zum Schluß Eischnee unterheben. Bei 150° 1 Std. backen. Danach beliebig mit Schokoladenguß etc. verzieren!

Veröffentlicht unter Backwaren, Kuchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gefüllter Lebkuchen

Zutaten:Teig:
250 g Honig
4 EL Wasser
60 g Butter
300 g Weizenmehl
300 g Roggenmehl
Saft von 1 Zitrone
1 Packung Natron
1 ½ Packung LebkuchengewürzFüllung:
200 g Feigen
100 g Datteln
200 g Dörrzwetschken
100 g Rosinen
1 Schuß Rum
1 Eßlöffel Grand Marnier
200 g leicht geröstete, gehackte Walnüsse
2 Eßlöffel Orangenmarmelade
2 Eßlöffel Milch zum Bestreichen

 

 

Zubereitung:Für den Teig Honig und Wasser aufkochen, abkühlen lassen und mit Mehl, Butter, Zitronensaft, Natron und Gewürzen vermischen. Den Teig mindestens 1 Tag (bis zu 3 Tagen) im Kühlschrank stehen lassen.
Für die Füllung  Feigen, Datteln und Dörrzwetschken klein schneiden, mit den Rosinen und der Orangenmarmelade vermischen und mit dem Rum und dem Grand Marnier übergießen. Ca. 5 Stunden ziehen lassen.
Den gut gekühlten Lebkuchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 4 mm dick ausrollen. Die Hälfte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Nüsse unter die Füllung mischen und auf dem Lebkuchenboden verteilen. Mit dem zweiten Teigblatt abdecken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit der Milch bestreichen. Bei 160° Grad C ungefähr 20 Minuten backen.
Nach dem Erkalten in Stücke schneiden. 

 

 

 

 

 
Veröffentlicht unter Backwaren, Kekse | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gespickter Gewürzkuchen

Zutaten:

200 g Butter
200 g Puderzucker
Salz
1 Zitronenschale fein gerieben
4 Eier
30 g Lebkuchengewürz
200 g Mehl
Mandelstifte zum Spicken

Glasur:
15 cl Schlagobers
150 g Tunkmasse
Schuß Rum

 

 

 

 

Zubereitung:

Zimmerwarme Butter schaumig rühren. Puderzucker dazugeben, weiterschlagen. Aromen unterrühren und nach und nach die ebenfalls zimmerwarmen frischen Eier mitschlagen.
Zuletzt in den Butterabtrieb das gesiebte Mehl unterheben.
In gebutterte und mit geriebenen Nüssen ausgestreute Rehrückenform füllen und bei 180° Grad C ausbacken. Absgekühlten Kuchen reichlich mit Mandelstiften spicken und mit Parisercreme glasieren.

Parisercreme: Schlagobers mit einem Schuss Rum kurz aufkochen. In heißem Schlagobers die kleingeschnittene Tunkmasse schmelzen und überkühlen. Die Glasur mittels Backpinsels auf den Kuchen auftragen. Mit Zimtobers servieren.
 

 

 

Veröffentlicht unter Backwaren, Kuchen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mokkakonfekt

Zutaten:

150 g Margarine
200 g Puderzucker
2 Esslöffel Kirschwasser
100 g Vollmilchschokolade
100 g Zartbitterschokolade
1 Esslöffel Instantkaffee
2 Esslöffel Wasser, heiss
Konfektmanschetten

 

Zubereitung:

Die Margarine mit dem gesiebten Puderzucker schaumig rühren. Mit dem Kirschwasser verfeinern. Die grob zerbrochene Schokolade in ein Gefäss geben, mit kochendem Wasser übergiessen, bis sie ganz bedeckt ist. Einige Minuten stehenlassen und nicht umrühren. Das Wasser wieder abgiessen.
Inzwischen den Instantkaffee mit heissem Wasser auflösen. Die aufgelöste Schokolade und den Kaffee unter die Schaummasse rühren und im Kühlschrank halbfest werden lassen. Am besten in einen Spritzbeutel füllen und in die Konfektmanschetten spritzen. Das Konfekt im Kühlschrank aufbewahren.

 

 
Veröffentlicht unter Rezept-News | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar