Gefüllter Lebkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, durchschnittlich: 4,00 von 5)

Zutaten:Teig:
250 g Honig
4 EL Wasser
60 g Butter
300 g Weizenmehl
300 g Roggenmehl
Saft von 1 Zitrone
1 Packung Natron
1 ½ Packung LebkuchengewürzFüllung:
200 g Feigen
100 g Datteln
200 g Dörrzwetschken
100 g Rosinen
1 Schuß Rum
1 Eßlöffel Grand Marnier
200 g leicht geröstete, gehackte Walnüsse
2 Eßlöffel Orangenmarmelade
2 Eßlöffel Milch zum Bestreichen

 

 

Zubereitung:Für den Teig Honig und Wasser aufkochen, abkühlen lassen und mit Mehl, Butter, Zitronensaft, Natron und Gewürzen vermischen. Den Teig mindestens 1 Tag (bis zu 3 Tagen) im Kühlschrank stehen lassen.
Für die Füllung  Feigen, Datteln und Dörrzwetschken klein schneiden, mit den Rosinen und der Orangenmarmelade vermischen und mit dem Rum und dem Grand Marnier übergießen. Ca. 5 Stunden ziehen lassen.
Den gut gekühlten Lebkuchenteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ungefähr 4 mm dick ausrollen. Die Hälfte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Nüsse unter die Füllung mischen und auf dem Lebkuchenboden verteilen. Mit dem zweiten Teigblatt abdecken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und mit der Milch bestreichen. Bei 160° Grad C ungefähr 20 Minuten backen.
Nach dem Erkalten in Stücke schneiden. 

 

 

 

 

 
Gelesen: 2111 · heute: 2 · zuletzt: 19. July 2019

Dieser Beitrag wurde unter Backwaren, Kekse abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>