Knuspriges Kartoffelgratin

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht bewertet)
Zutaten:

800 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
100 g Butter in Stückchen
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Außerdem:
Alufolie

 

Zubereitung:

1 Kartoffeln waschen, schälen und quer in dünnen Scheiben schneiden. Backofen auf 220° C vorheitzen.

2 Butter schmelzenund klären. 1/4 der flüssigen Butter in eine runde flache feuerfeste Form gießen. Hälfte der Kartoffelscheiben dachziegelartig in die Fom schichten. Dabei am Rand beginnen. Die Kartoffelscheiben mit flüssiger Butter übergießen, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Restliche Kartoffelscheiben in die Form schichten, mit der übrigen flüssigen Butter einpinseln, ebenfalls salzen und pfeffern.

4 Gratin mit Alufolie bedecken. Ofentemperatur auf 180° C (Gas 2; Umluft 160° C) reduzieren. Gratin auf der unteren Schiene etwa 5 Minuten vorgaren. Danach die Temperatur wieder auf 220° C (Gas 4; Umluft 200° C) erhöhen und das Gratin 30-35 Minuten garen. Herausnehmen und zugedeckt ruhen lassen.

5 Inzwischen Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Alufolie von der Form nehmen, das Gratin mit Schnittlauch bestreuen. Auf eine Platte gleiten lassen und servieren.

 

Eingesandt von Kain in 2006.

Gelesen: 4587 · heute: 4 · zuletzt: 16. February 2019

Dieser Beitrag wurde unter Aufläufe, Speisen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Knuspriges Kartoffelgratin

  1. Maria sagt:

    Das man in einem Songtext-Archiv auch leckere Rezepte finden kann, ist mir zwar neu doch war das Rezept, dass ich hier gefunden und ausprobiert habe, sehr lecker und vor allem einfach. Darum wollte ich nur mal schnell meinen Dank und liebe Grüße dalassen und öfter mal auf der Suche nach Rezepten reinschauen :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>